Archive for the ‘Scripting’ Category

SMS von per Commandline schicken

Sunday, July 13th, 2008

Ich habe ein Script gebaut, welches es ermöglicht über einen SMS Provider (in meinem Fall Mobilant) Kurznachrichten zu verschicken. Als Übergabeparameter erwartet es:
-r : wo soll die SMS hin
-f : wer hat sie geschickt (telefonnummer oder max. 11 stellige Zeichenfolge)
-t : was steht drin
-k : Providerkey (lange Zeichenfolge)

(more…)

Zimbra Monitoring mit Nagios

Sunday, July 13th, 2008

Da ich kein Plugin gefunden habe, welches mir mein Zimbra überwacht habe ich mich entschlossen selber eins zu schreiben. Das Script wertet die Ausgabe von “zmcontrol status” aus. Sollte dort nicht hinter jedem Service “Running” stehen, so wirft es eine “critical” Meldung, welche vom Nagios ausgewertet werden kann.

(more…)

WebDAV per Commandline

Sunday, July 13th, 2008

… oft übersehen und trotzdem geschätzt. Windows kann WebDAV Shares als ganz “normale” Netzwerkpfade ansprechen:

Auch die Microsoft bzw. Sysinternals hat entdeckt, dass das ein cooles Feature ist und stellt ihre Tools jetzt auch per Webdav bereit. Somit kann man mit einem einfachen “net use” Kommando auf die aktuellsten Tools zugreifen.


C:\>net use X: http://live.sysinternals.com/tools

X:\>dir
Volume in Laufwerk X: hat keine Bezeichnung.

Verzeichnis von X:\

02.06.2008 01:16

.
02.06.2008 01:16
..
30.05.2008 17:55 668 About_This_Site.txt
13.05.2008 19:00 225.320 accesschk.exe
01.11.2006 15:06 174.968 AccessEnum.exe
01.11.2006 23:05 121.712 accvio.EXE
12.07.2007 07:26 50.379 AdExplorer.chm
26.11.2007 14:21 422.952 ADExplorer.exe
07.11.2007 11:13 401.616 ADInsight.chm
20.11.2007 14:25 1.049.640 ADInsight.exe
01.11.2006 15:05 150.328 adrestore.exe
...

Wer schluckt den ICA Traffic?!

Friday, January 4th, 2008

Ich habe ein kleines MFCOM Script in Perl gebaut, welches Usernamen, ClientIPs und übertragene Bytes (gesendet, empfangen) pro ICA Session darstellt.

Die Werte können nach Excel (muss installiert sein) übergeben werden. Der Client benötigt einige zusätzliche Perlmodule – alternativ kann einfach die .exe Datei gestartet werden – und das Citrix SDK. Alternativ kann das Programm auf einfach vom Terminalserver gestartet werden.

Es werden lediglich aktive Sessions betrachtet. KBytesSend sind KB welche vom PS zum Client geschickt werden – also Download für den Client.

Download Perlscript
Download Binary

Outlook mit Perl automatisieren

Tuesday, December 11th, 2007

Heute stand ich vor der Frage wie man eine Mailbox aus dem Exchange automatisiert abfragen und verarbeiten kann. Mail::Outlook hilft weiter. Es können im einfachsten Fall alle Ordner, Mails gelesen und neue erstellt werden. Microsoft Outlook muss auf dem Client vorhanden sein.

(more…)

Warum man Microsoft Hotfixes nicht kopflos installieren sollte

Tuesday, December 4th, 2007

Ich bin heute wieder über einen schönes Beispiel gefallen, warum man MS Hotfixes testen muss…

Folgender Zweizeiler sollte eine Messagebox auf den Bildschirm zaubern – tut er auch!

use Win32;
Win32::MsgBox("hallo");

perl - messagebox

(more…)

alle SVS Layer starten bzw. stoppen

Tuesday, October 30th, 2007

Wer (wie ich) sehr viel mit Softwarelayern arbeitet, den wird es früher oder später nerven, dass für das Erstellen einen neuen Layers immer alle anderen manuell gestoppt werden müssen. SVSCMD.exe hilft hier leider auch nicht weiter.

Ich habe ein kleines “svskill” Script geschrieben, welches alle Layer stoppt bzw. alle auf automatisch konfigurieren Layer startet.
Aufruf per “perl svskill.pl [stop|start]“. Falls ihr kein Perl installiert habt, könnt ihr auch die kompilierte .exe Datei nehmen.

Das Script fragt im wesentlichen die Registrykeys unter HKLM\System\Altiris\FSL ab. Hier sind alle Layer mit ihren Einstellungen gespeichert. Das starten und stoppen über SVScmd.exe sollte man env. noch verbessern! :)

Script: http://andreas.ndfnet.de/showfiles/svskill/svskill.pl
Binary: http://andreas.ndfnet.de/showfiles/svskill/svskill.exe (1 MB)

VMware VI Perl Toolkit

Monday, September 10th, 2007

VMware hat das Perl SDK für Virtual Infrastructure veröffentlicht. Für alle die nicht auf C#, Java oder die Komplexität von Webservices stehen, und einfach nur “quick hacks” bauen wollen sicherlich ne echte Alternative!

Mal schauen ob ich in den nächsten Wochen dazu komme mir das anschauen. Falls ja gibts nätürlich nen Update! ;)

URL: http://www.vmware.com/support/developer/viperltoolkit/

Wie gut kennst du dich in Deutschland aus?

Sunday, September 9th, 2007

… das kannst du unter http://andreas.ndfnet.de/googlemaps/schwierigkeitsgrad.php testen. Das ganze entspringt einer Idee, welche ich mal hatte und befindet sich noch sehr im Rohbau. Die Idee und Testimplementierung stammt von mir, Tobias Eidmann hat daran wesentlich weiterentwickelt. Wir werden versuchen in den nächsten Wochen da was handfestes draus zu machen!
Der Schwierigkeitsgrad zu Beginn legt fest, dass Städte mit mehr als X Einwohner abgefragt werden. Informationen vom Standort und Einwohnerzahl stammen aus der OpengeoDB. Anregungen, Ideen und Kommentare eindeutig Willkommen! Aktuelles Problem: wie bekommt man die Grenzen von Deutschland mit env. Hilfspunkten besser dargestellt?!