Archive for the ‘Deployment’ Category

XenApp Policies im- bzw. exportieren

Wednesday, January 7th, 2009

Wer eine Farm von Grund auf neu installieren oder Policies in eine neue Farm kopieren möchte, braucht eine Import- bzw. Exportmöglichkeit.

Dieses Script hilft dabei.

Druckerkonfiguration / -Anlage scripten

Wednesday, February 13th, 2008

Wer mehr als eine handvoll Drucker, -Treiber und -Warteschlangen zu managen hat, kommt früher oder später nicht umher die Anlage zu automatisieren. Besonders in Printercluster- oder Terminalumgebungen sollten Verwaltungscripte das Management übernehmen. Nur so kann sichergestellt werden, dass Treiberversionen über alle Maschinen konsistent sind.

Die benötigten Scripte liefert Microsoft bereits bei der Installation mit. Sie befinden sich bei WindowsXP/2003 unter C:\windows\system32. Bei Vista wird man je nach Sprachversion unter C:\Windows\System32\Printing_Admin_Scripts\de-DE\ fündig. Die Parameter und Funktionen sind aber identisch.

Als Beispiel lege ich meinen neuen Homeofficesdrucker per Batchdatei an. (more…)

Welche Gruppenrichtlinie ändert was?!

Wednesday, January 9th, 2008

Gruppenrichtlinien setzten lediglich Registrykeys unter HKLM oder HKCU – aber welche. Gerade bin ich über eine schöne Dokumentation im Excelformat gefallen.

PolicySettings.xls auf Microsoft Webseite

Kopie: http://andreas.ndfnet.de/showfiles/PolicySettings.xls

Tool des Tages – AppEdit …

Friday, January 4th, 2008

Mit dem Tool lassen sich Anwendung zu Presentationservern hinzufügen. Die Citrix CMC sieht leider nur dem umgekehrten Fall vor (Presentationserver zu Anwendung). Normalerweise möchte man aber eine Farm vergrößern oder einen Server zu Wartungszwecken von veröffentlichten Anwendungen befreien.

Bisher wurde das Problem mit MFCOM Scripting gelösst (z.B.: hier).

http://www.thin-world.com/appedit.html

pimp my RHEL / CentOS / Fedora

Thursday, January 3rd, 2008

Die Redhat Repositories geben im Vergleich zu Debian-basierenden Distributionen nicht ausreichend Software her. Beispielsweise ist Nagios nicht in der Distribution vorhanden.

Wer trotzdem nicht auf den Luxus einer Paketverwaltung verzichten möchte greift zum DAG.

Einfach /etc/yum.conf um das Repository (hier CentOS4):

[dag]
name=dag
baseurl=http://apt.sw.be/redhat/el4/en/$basearch/dag
gpgcheck=0

erweitern und updaten.

Link zu FAQ

unattended Update von VMware Tools

Monday, November 5th, 2007

Diese Commandline deinstalliert alte VMware Tools – ohne Reboot. Ein Update hat bei mir nicht sauber funktioniert.

MsiExec.exe /X{3B410500-1802-488E-9EF1-4B11992E0440} /qn REBOOT="ReallySuppress"

Folgende Command Line installiert die VMware Tools ohne Shared Folder Option und ohne Neustart des Gastes (auf Windows).

msiexec -i "C:\install\vmware-tools\ESX-61618\vmware tools.msi" addlocal=all REMOVE=Hgfs /qn REBOOT="ReallySuppress"

Die aktuellen Tools kann man sich aus der windows.iso aus dem Pfad /vmimages/tools-isoimages laden.

getestet auf: W2k3, Tools Version 55869, ESX Version 61618

alle SVS Layer starten bzw. stoppen

Tuesday, October 30th, 2007

Wer (wie ich) sehr viel mit Softwarelayern arbeitet, den wird es früher oder später nerven, dass für das Erstellen einen neuen Layers immer alle anderen manuell gestoppt werden müssen. SVSCMD.exe hilft hier leider auch nicht weiter.

Ich habe ein kleines “svskill” Script geschrieben, welches alle Layer stoppt bzw. alle auf automatisch konfigurieren Layer startet.
Aufruf per “perl svskill.pl [stop|start]“. Falls ihr kein Perl installiert habt, könnt ihr auch die kompilierte .exe Datei nehmen.

Das Script fragt im wesentlichen die Registrykeys unter HKLM\System\Altiris\FSL ab. Hier sind alle Layer mit ihren Einstellungen gespeichert. Das starten und stoppen über SVScmd.exe sollte man env. noch verbessern! :)

Script: http://andreas.ndfnet.de/showfiles/svskill/svskill.pl
Binary: http://andreas.ndfnet.de/showfiles/svskill/svskill.exe (1 MB)

Altiris SVS von der Kommandozeile nutzen

Tuesday, October 30th, 2007

Alles was über die Altiris Adminoberfläche getrieben wird, kann auch von der Kommandozeile erfolgen. Hier kein paar kleine Beispiele:

Layer Firefox deaktiveren:
svscmd “firefox” D -f

Layer Firefox aktivieren:
svscmd “firefox” A

Layer Openoffice erstellen und Setup aufzeichnen
SVSCMD.EXE “Openoffice” CAPTURE -P D:\download\programme\ooinstaller\setup.exe

Layer löschen:
svscmd “openoffice” DEL -f

… mehr Infos natürlich mit svscmd /? ;)

Wyse bringt Notebook Thinclients

Sunday, October 14th, 2007

Die Vorteile von so einem Gerät liegen auf der Hand: keine Lüfter, lange Akkulaufzeiten. Allem voran liegen aber die Daten dort wo sie hingehören: im zentralem Rechenzentrum mit HA, Backup etc. Meiner Ansicht nach wäre nur noch zu klären wie die Dinger UMTS etc. reden. Da es sich hier aber um ein WindowsXP embedded handelt sollte sogar die entsprechende Software vom Provider laufen.

Hauptnachteil der Lösung: gearbeitet werden kann nur mit Onlineverbindung. Zug, Flugzeug etc. fällt aus!

Link zum Hersteller:
http://www.wyse.com/products/hardware/thinclients/X90/index.asp

Citrix Access Gateway virtualisieren

Tuesday, September 18th, 2007

Wer für Testumgebungen oder kleine Teststellungen keine Citrix “certified” Access Applicance Hardware rumliegen hat, kann das Ding auch einfach in der VMware Workstation virtualisieren.

Im Wesentlichen muss man lediglich eine virtuelle Maschine mit min. 40GB IDE Hdd, 2 Intel NICs, Seriellen Port und CDROM erstellen. Obwohl beim CAG im Hintergrund ein Redhat läuft sollte man als Gastbetriebssytem “other” wählen.

cag03

(more…)

fully hardware-independent unattended ESX3 Server installation – Part 1

Sunday, September 9th, 2007

This article will show you how to build an unique installjob for unattended ESX3 installations. It will run on different hardware plattforms.

The process of setting up an VMware ESX3 Host ist quite similar to RHEL3/Centos3. I’m using Altriris Deployment Server (or HP Rapid Deployment Pack) but IMHO you could easily customize it for any other deployment solution.

(more…)