Das kommt im VMware ESX 3.1 und Virtualcenter 2.1

Eine inoffizielle Featureliste, was uns in ESX 3.1 und VC 2.1 erwartet ist hier zu finden.

Ein kurze Zusammenfassung der Keyfeatures:
* DMotion: ist die Möglichkeit Maschinen von ESX 2.5.x auf ESX 3.1 auch ohne gesharedes SAN zu verschieben
* (VCB) and VMware Converter 4.0 Integration: Es soll nun auch Recover von Maschine, welche über VCB gesichert wurden möglich sein!
* Server consolidation advisor: Cool – schneidet Performancedaten von physischen Hosts mit und gibt einen Performanceausblick für die VM. Vorher brauchte man hierfür Drittprodukte.
* VC Support for VMware Server 2.0: alle VM Hosts unter einem Dach … endlich!
* Support für 128GB RAM pro Host und 64GB RAM pro VM: naja wer’s braucht…

4 Responses to “Das kommt im VMware ESX 3.1 und Virtualcenter 2.1”

  1. f_x says:

    Dmotion und der Server consolidation advisor klingen interessant. Mehr Flexibilität für Migrationsszenarien und genaurere Werte für die P2V Planung sind auf jeden Fall sinnvoll.

    Wichtig wäre aus meiner Sicht, das das “Thin” Format endlich sauber unterstützt wird (Deploy from template, create disk, Migrate etc.).

  2. andreas says:

    Ich glaube die haben überhaupt kein interesse das Thin Format zu unterstützen. Ist doch ne EMC Tocheter… :)

  3. f_x says:

    fiese Verkaufsmethoden. Die Platten werden doch automatisch voll. Bis jetzt musste man noch nie nachhelfen… :)

Leave a Reply

Spam Protection by WP-SpamFree