Wer schluckt den ICA Traffic?!

Ich habe ein kleines MFCOM Script in Perl gebaut, welches Usernamen, ClientIPs und übertragene Bytes (gesendet, empfangen) pro ICA Session darstellt.

Die Werte können nach Excel (muss installiert sein) übergeben werden. Der Client benötigt einige zusätzliche Perlmodule – alternativ kann einfach die .exe Datei gestartet werden – und das Citrix SDK. Alternativ kann das Programm auf einfach vom Terminalserver gestartet werden.

Es werden lediglich aktive Sessions betrachtet. KBytesSend sind KB welche vom PS zum Client geschickt werden – also Download für den Client.

Download Perlscript
Download Binary

Leave a Reply

Spam Protection by WP-SpamFree